VPsT feiert sein 40-​jähriges Bestehen … – Captain Fantastic

/​ Über uns /​ Aktuelles /​ VPsT feiert sein 40-​jähriges Bestehen …

VPsT feiert sein 40-​jähriges Bestehen
mit Filmreihe im Kino Traumstern

Achtung! Uhrzeit hat sich geändert! Beginn bereits schon um 11:30 Uhr.

Captain Fantastic” – zweiter Film der Filmreihe am 21.06.2020 

Zum Anlass unseres 40-​jährigen Bestehens veranstalten wir gemeinsam mit dem Kino Traumstern in Lich eine Filmreihe zu den Themenkomplexen „Psychische Erkrankungen, Suchterkrankung und Erziehungsprobleme“. Mehrere Filme sollen bis Ende 2020 gezeigt werden. Nach der ersten erfolg­reichen Matinee-​Veranstaltung mit dem Film „Systemsprenger“ kommt am 21.06.2020 um 11:30 Uhr mit „Captain Fantastic“ der zweite Film der Reihe ins Kino.

Warum haben wir uns diesen Film ausgesucht?

Immer wieder wird die Frage gestellt inwieweit Kinder und Familien unter der Isolation durch die Corona-​Pandemie belastet werden. Der Film „Captain Fantastic“ wurde von uns ausgesucht, weil er eine Familie zeigt, die selbst entschieden hat ihre Kinder isoliert vom vorgegebenen Leben der Gesellschaft zu erziehen und zu beschulen. Ob die Kinder unter dieser „Isolation“ einen Nachteil erhalten, können die Kinobesucher mit unserer Beraterin Jutta Becker vom Beratungszentrum Laubach und Grünberg sowie mit Fachleuten aus dem Jugendamt des Landkreises Gießen und der Pädagogik am Ende des Filmes diskutieren. Auch möchten wir besprechen, wie sich die unterschiedlichen Positionen der Eltern auf die Kinder auswirken und was es bedeutet, Kindern Sicherheit zu vermitteln. Weiterhin möchten wir auf die Frage eingehen, was wir Kindern beibringen wollen – auch und gerade um sie auf Krisen bestmöglich vorzubereiten, unabhängig von Einkommen oder Status. Was macht aus Kindern resiliente Erwachsene?

Die Filmhandlung – Tragikomödie 

Einmal Wildnis und zurück. Abseits jeglicher Zivilisation lebt der überzeugte Aussteiger Ben mit seiner Familie in den Wäldern an der Nordwestküste der USA. Er versucht seine Kinder durch strenges körperliches und geistiges Training so gut wie möglich auf die Probleme des Lebens vorzubereiten. Als Bens depressive Frau Leslie Suizid begeht, reist die ganze Familie im alten Bus zur Beerdigung, um Leslie´s letzten Willen zu erfüllen. Sie verlassen ihr Idyll in der Wildnis und werden mit der normalen Welt konfrontiert. Zum Trailer >>

Wir haben mehrere Anlässe zu feiern

Unter dem Motto „40 Jahre VPsT“ gibt es für den Verein gleich mehrere Anlässe zu feiern: 2019 jährte sich der Geburtstag des „Beratungszentrums Laubach und Grünberg“, einer wichtigen Anlauf­stelle für Menschen in Lebenskrisen, bei Drogen- und Sucht­problemen sowie bei Erzie­hungs­fragen bereits zum 40. Mal. In diesem Jahr ist die „Tagesstätte Laubach“ bereits 20 Jahre in Be­trieb, ein Aufent­haltsort und Förderstätte für inzwischen 45 Menschen mit einer psychischen Erkran­kung. Im Jahr 2021 feiert sodann der Gesamt­verein sein 40-​jähriges Bestehen und der „För­derverein für das Beratungs­zentrum Lau­bach und Grünberg“ sein 25-​jähriges Jubiläum. Und last but not least: Im Jahr 2022 wird schließlich das „Be­treute Wohnen Laubach“ 20 Jahre alt, ein ambulantes Betreuungs­angebot für mittler­weile 75 Menschen mit psychischer Erkrankung sowie Suchterkrankung.

Nächster Termin der Filmreihe bereits jetzt schon zum Vormerken: 11.10.2020.


Interview über Kinder und Corona 13.05.2020

Beraterin Jutta Becker von unserem Beratungszentrum Laubach und Grünberg über “die Große Lust der Kinder auf Alltag.”
Zum Presseartikel >>     


“Benni” sorgte für Gesprächsstoff 14.10.2019

Zu unserer ersten Veranstaltung am 13.10. im Rahmen unseres Jubiläums sind trotz des sonnigem Wetters viele Besucher ins Kino Traumstern nach Lich gekommen. Mehr >>