So arbeitet unser Betreutes Wohnen Laubach …

/​ Über uns /​ Aktuelles /​ So arbeitet unser Betreutes Wohnen Laubach …

So arbeitet unser Betreutes Wohnen Laubach
in Zeiten von Corona

Die Kollegen*innen des Betreuten Wohnens Laubach mussten sich aufgrund der aktuellen Pandemie-​Situation umstrukturieren. Im Mittelpunkt steht dabei der Schutz vor einer möglichen Ansteckung sowohl bei Klienten*innen als auch bei Mitarbeiter*innen unter Aufrechterhaltung unseres Betreuungsangebotes.

Die Corona-​Krise hat den Arbeitsalltag unserer Kolleg*innen aus dem Betreuten Wohnen Laubach ziemlich umgekrempelt. Neben den allgemeinen Hygienemaßnahmen wurde ein Zweischichtsystem eingeführt, so dass unsere Kollegen*innen in zwei Gruppen eingeteilt werden konnten – ohne persönlichen Kontakt untereinander zu haben. „Einer möglichen Verbreitung von Covid-​19 im gesamten Team soll unbedingt entgegengewirkt werden, um die Arbeit des Betreuten Wohnens aufrecht erhalten zu können”, so Regine Miserre, Bereichsleiterin Wohnen.

Auch der persönliche Kontakt zu den Klienten*innen ist aktuell leider nur eingeschränkt möglich. Eine Betreuung in der eigenen Wohnung der Klienten*innen, so wie es vor Corona ganz normal und kontinuierlich war, kann nur erfolgen, wenn alle notwenigen Hygienemaßnahmen eingehalten werden. Unsere Mitarbeiter*innen sind allerdings dazu aufgerufen, die Betreuung in der eigenen Wohnung der Klienten*innen weitestgehend zu vermeiden. „Die Qualität unserer Betreuung sehen wir hier aber keineswegs in Gefahr. Wir gehen viel mit unseren Klienten nach draußen und machen ausgiebige Spaziergänge unter Beachtung der Abstandsregeln. Die letzten Wochen haben gezeigt, dass wir auch mit einfachen Mitteln für unsere Klienten*innen da sein können und diese sehr gut unterstützen“, so Mitarbeiterin Marion Semenova.

Sollten Klienten*innen erkranken, ist von unserer Seite her sicherzustellen, dass die medizinische Versorgung gewährleistet ist. Die Kolleg*innen kümmern sich um erforderliche Rezepte und Überweisungen und machen Apothekengänge. Auch die Lebensmittelversorgung ist sicherzustellen – unsere Mitarbeiter*innen tätigen, nach Rücksprache mit dem/​der erkrankten Klient(in), alle erforderlichen Einkäufe. Hier den persönlichen Einkaufsvorlieben der Klienten gerecht zu werden, ist eine weitere kleine Herausforderung für unsere Mitarbeiter*innen.

„Zum jetzigen Zeitpunkt können wir sagen, dass fast alle unserer Klienten*innen die Corona-​Krise gut gemeistert haben. Unser Team vom Betreuten Wohnen Laubach „versucht“ positiv zu bleiben und die Betreuung an die Corona-​Regelungen weiterhin anzupassen“, so Semenova abschließend.


Das “Betreute Wohnen Laubach” für Menschen mit einer psychischen Erkrankung

Wir sind ein ambulanter Dienst und unterstützen Menschen, die aufgrund ihrer seelischen und mehr>>


Das “Betreute Wohnen Laubach” für Menschen mit einer Suchterkrankung

Das Leben mit einer Abhängigkeitsproblematik beeinträchtigt alle wesentlichen Bereiche des Alltags.  Mehr>>


Das “Betreute Wohnen Laubach” nach individueller Vereinbarung 

Oft hat man das Gefühl den Kindern, Verwandten, Freunden und Nachbarn zur Last zu fallen oder mehr>>