Würdigung von Horst-​Eberhard Richter

/​ Über uns /​ Der VPsT /​ Geschichte /​ Würdigung von Horst-​Eberhard Richter

Würdigung von Horst-​Eberhard Richter

Unser Gründervater und langjähriger Vereinsvorsitzender Prof. Dr. phil. Dr. med. Horst-​Eberhard Richter verstarb am 19.12.2011 nach kurzer schwerer Krankheit im Alter von 88 Jahren.

Bis zuletzt war Horst-​Eberhard Richter unserem Verein, seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie seinen Mitgliedern eng verbunden. Er war für uns Leitfigur, Vordenker und Visionär in einer Person. Seiner Initiative, tatkräftigen Unterstützung und langjährigen Begleitung haben wir es zu verdanken, dass bis heute psychosoziale Beratungs- und Betreuungsangebote im Landkreis Gießen integrativ und ganzheitlich angeboten werden können. Das Beratungszentrum Laubach und Grünberg, die Tagesstätte Laubach sowie das Betreute Wohnen Laubach unter dem Dach des Vereins sind hierfür sichtbare Belege.

Durch seine langjährige Vorstandstätigkeit, durch seine wohlwollende Begleitung unserer Arbeit und durch seine Verfügbarkeit und Unterstützung insbesondere in schwierigen Zeiten und kritischen Situationen hat sich Horst-​Eberhard Richter in außerordentlichem Maße um das Wohl des netzwerkartigen ganzheitlichen Versorgungssystems unseres Vereins verdient gemacht. Dafür sind wir ihm überaus dankbar. Wir und unsere Vorgänger haben im Verlauf der letzten fast 40 Jahre sein Erbe fortgtesetzt und den Verein zu einem Zentrum für Psychosoziale Therapie im östlichen Landkreis weiterentwickelt. Seine psychoanalytische Arbeit wie auch sein unermüdliches Ringen um eine sozial gerechtere Gesellschaft werden auch weiterhin für uns immer Ansporn sein. Wir werden sein Andenken in unserer täglichen Arbeit wach halten und fortsetzen.


In memoriam I

Ein gewollt subjektiver (Rück-)blick auf das Leben und Wirken Horst-​Eberhard Richters aus der persönlichen Sicht der Mitarbeiter*innen des VPsT kurz nach seinem Tod im Jahr 2011.


In memoriam II

Seine persönliche Erinnerung an Horst-​Eberhard Richter schildert Prof. Dr. Hans-​Jürgen Wirth, selbst Psychoanalytiker und Verleger auf den Seiten des psychosozial-​verlags.