BeWo Dienst­leis­tung – Ange­spro­che­ner Per­so­nen­kreis

 /​ Woh­nen /​ Das “Betreu­tes Woh­nen Lau­bach” nach indi­vi­du­el­ler Ver­ein­ba­rung (Dienst­leis­tung) /​ Ange­spro­che­ner Per­so­nen­kreis

Ange­spro­che­ner Per­so­nen­kreis

Wir rich­ten uns an Men­schen die aus den unter­schied­lichs­ten Grün­den Unter­stüt­zung im All­tag benö­ti­gen, um so lan­ge wie mög­lich in den eige­nen vier Wän­den leben zu kön­nen. Wenn eine Kos­ten­über­nah­me durch den ört­li­chen Sozi­al­hil­fe­trä­ger nicht gege­ben ist, besteht den­noch die Mög­lich­keit sich durch uns betreu­en zu las­sen. Es ent­steht sodann ein Kos­ten­bei­trag, der sich nach dem indi­vi­du­el­len Hil­fe­be­darf und Umfang unse­rer Betreu­ungs­zeit rich­tet. Unse­re Kos­ten wer­den vom Sozi­al­hil­fe­trä­ger nicht über­nom­men, wenn

  • ein ent­spre­chend hohes Ein­kom­men und Ver­mö­gen, wel­ches über dem Sozi­al­hil­fe­satz liegt, besteht,
  • wäh­rend der Betreu­ung Ein­kom­men und Ver­mö­gen ent­steht (z.B. Erbe, Lot­to­ge­winn) oder
  • kein psych­ia­tri­sches und/​oder aus dem Sucht­be­reich kom­men­des Pro­blem vor­liegt

Zu Beginn der Betreu­ung wird ein Betreu­ungs­ver­trag abge­schlos­sen, der die Hil­fe­pla­nung, das gemein­sa­me Vor­ge­hen und die finan­zi­el­len Rah­men­be­din­gun­gen im beid­sei­ti­gen Ein­ver­neh­men regelt.

Wir infor­mie­ren Sie ger­ne in einem per­sön­li­chen Gespräch!

Redak­tio­nell über­ar­bei­tet JLU 07.06.2019


Betreu­tes Woh­nen für Senio­ren

Mit zuneh­men­dem Alter wird Ihnen bewusst, dass Sie ihre Wohnung/​Haus (oder allg. zu Hau­se) nicht mehr so hegen und pfle­gen kön­nen wie frü­her. Mehr »


Betreu­tes Woh­nen für ???

 

Bera­tungs­zen­trum Lau­bach und Grün­berg

Sie benö­ti­gen Bera­tung in see­li­schen, sozia­len oder fami­liä­ren Pro­blem­si­tua­tio­nen, unser Bera­tungs­zen­trum Lau­bach und Grün­berg ist Anlauf­stel­le für Men­schen aller Alters­grup­pen.  Mehr»


Ver­lin­kung Frei­zeit­grup­pe