Auf­nah­me­kri­te­ri­en für die Tages­stät­te

/​ /​ Tages­stät­te Lau­bach /​
/​ Auf­nah­me­kri­te­ri­en für die Tages­stät­te

Auf­nah­me­kri­te­ri­en für die Tages­stät­te

Unse­re Tages­stät­te bie­tet Raum für sozia­le Kon­tak­te und unter­stützt die selbst­be­stimm­te und ein­gen­stän­di­ge Lebens­füh­rung. Es wer­den indi­vi­du­el­le und lebens­prak­ti­sche Fähig­kei­ten gestärkt bzw. erlernt. Fol­gen­de Vor­aus­set­zun­gen müs­sen erfüllt wer­den, damit ein Besuch in unse­rer Tages­stät­te mög­lich ist:

Unse­re Klienten*innen sind erwach­se­ne Men­schen, wohn­haft im öst­li­chen Land­kreis Gies­sen, mit chro­nisch psy­chi­scher Erkrankung/​Behinderung, die das Ren­ten­al­ter noch nicht erreicht haben. Zudem muss die Bereit­schaft vor­lie­gen an den the­ra­peu­ti­schen Ange­bo­ten teil­zu­neh­men und sich auf den Tages­stät­ten­all­tag ein­las­sen zu kön­nen.

Für Men­schen, die (noch) nicht selb­stän­dig in die Tages­stät­te kom­men kön­nen, steht ein Fahr­dienst zur Ver­fü­gung.